Spendenaufruf für Anna

So ziemlich jeder chronisch Kranke dürfte die unendlichen und oft sinnlosen Kämpfe mit den Krankenkassen kennen.

In meinem Fall war es die Barmer GEK, mit der ich erst 14 Monate um die Versorgung mit einem Rollstuhl gekämpft habe. Der Rollstuhl wurde letztendlich genehmigt, allerdings komplett ohne Zubehör. Nicht mal einen Kippschutz haben sie genehmigt.

Dann kämpfte ich um elektrische Unterstützung in den Rädern „e-motion“, abgelehnt.

Dann um das FreeStyle Libre, bzw. um die Sensoren – 13 Monate lang. Abegelehnt.

Letztendlich habe ich nach rund 38 Jahren Mitgliedschaft gekündigt und bin zur BIG direkt gesund gewechselt.

Am 01. März 2016 startete die Mitgliedschaft. Am 01. April war mein Libre genehmigt!

Jetzt lese ich heute durch Zufall von Anna. Auf ihrem Blog war ich schon mal, weil sie auch mit Paresen zu kämpfen hat. Zwar aus einem ganz anderen Grund wie ich, aber sie ist viel jünger (gerade 17 Jahre alt) und soooo tapfer!

Nun ist sie (leider) auch bei der Barmer. Sie wünscht sich ein Handbike, um selbständig mobil zu sein (man bleibt im Rollstuhl sitzen, hat aber einen Vorbau, mit dem man sich per elektrischem Antrieb oder mithilfe von Handpedalen fortbewegen kann).

Die Barmer lehnt das ab. Auch seit über einem Jahr und auch ein Widerspruch brachte keinen Erfolg.

Kann das sein? Die Begründung? Sie wäre MEDIZINISCH nicht darauf angewiesen. Es würde ja NUR ihrer sozialen Eingliederung nutzen!!!

Hallo??? Sie ist 17 Jahre und VOLLZEIT auf Hilfe angewiesen!!!

Nun gibt es seit Januar einen Spendenaufruf, mit der Möglichkeit, online zu spenden. Sie benötigt für die Anschaffung auf eigene Faust rund 6000 Euro!
Bitte, wenn Ihr ein paar Euro übrig habt, spendet! Ich selbst bin nicht dazu in der Lage, daher teile ich ihren Aufruf und hoffe, dass die richtigen Menschen mit dem Herz am rechten Fleck wenigstens ein paar Euro spenden. In dem Alter so schwer krank zu sein, ist fies genug. Sie ist so mutig gewesen mit diesem Aufruf und hat sich schon so viele fiese Dinge deswegen anhören müssen!

Vielleicht gibt es auch einen Anwalt, der die Familie unterstützen möchte, im Kampf gegen die Barmer und ihre abartigen Entscheidungen!?

Hier auf jeden Fall geht es zum Spendenaufruf:

https://de.caremaker.com/nc/fr/i/handbike_fuer_anna/

Vielen Dank! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.