Leukos, Galle… alles doof…

Nachdem ich den ganzen Tag über fast schon komatös im Bett gelegen habe, konnte ich mich endlich aufraffen, ein wenig aufzustehen.

Heute morgen waren meine Bauchschmerzen, die ich seit drei Tagen habe, so schlimm, dass ich beim Arzt – wo wir wegen dem Verbandswechsel ja eh waren – mein Urin mal abgegeben habe, mit Verdacht auf HWI (Harnwegsinfekt). Das hab ich öfter mal…

Als der Arzt dann ins chirurgische Zimmer kam, fragte er mich direkt, was mit mir los sei und klärte dann ab, was rausgekommen war.

Leukos ++ und sonst nix. Die Schmerzen deuten laut seiner Einschätzung auf die Gallenblase in. Habe direkt eine Infusion bekommen, als die Große fertig behandelt war und eigentlich ging es mir dann so schlecht, dass ich gar nicht mehr weiß, wie ich das so lange wieder ausgehalten hatte…

Nach rund 5 Stunden Schlaf hatte ich dann das erste Mal Hunger und da ging es mir dann auch etwas besser… Mal sehen, was das wieder gibt jetzt… ich kann ja nicht genug bekommen. Aber das nächste Mal gehe ich früher zum Arzt (hihi, das sage ich immer! 😀 )

2 Gedanken zu „Leukos, Galle… alles doof…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.